Automobilindustrie

   

Roboter Entgraten und Bandkantenbearbeitung für die Automobilindustrie

Die Berger Gruppe bietet folgende Produktionsprozesse für die Automobilindustrie an:

Entgraten von Druckguss

Aluminium-Gussteile wie z. B. Zylinderköpfe können mit Hilfe von Robotersystemen entgratet werden. Bei der Bearbeitung von z. B. Zylinderköpfen aus  Druckguss ist ein präzises und definiertes Entgraten entscheidend. Die entgrateten Kanten sollten 0,3 bis 0,5 mm breit sein, um eine maximale Größe der Dicht­flächen sicherzustellen.

Die Roboterstation ist mit rotierend angetriebenen Werkzeugen wie Fräs- und Schleifstifte, Schleiffächerscheiben oder Bürsten ausgerüstet.

Bandkantenbearbeitung zur Herstellung von Gleitlagerbuchsen

Durch Kantenbearbeitung wird das Band für die Herstellung von Gleitlagerbuchsen und Halblagerschalen optimiert. Es wird bereits am laufenden Band bei 100 m/min eine Kostenminderung erzielt.

Fünf Operationen werden in der Anlage durchgeführt: Dicken- und Breitenkalibrierung, Strehlen von jeweils zwei Winkelfasen oben und unten und Ölnuten ziehen.

Roboter-Entgratzelle mit drei Fräs- und Bürstspindeln zur Bearbeitung von Druckguss- und Stahlgussteilen

Die UNO Bandkantenbearbeitungsmaschine ist zum Entgraten der Bandkante und zum Erzielen von einfachen Konturen an der Bandkante konzipiert.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe DUO bearbeitet die Bandkante mit 6 Werkzeugen. Die DUO wird oft zur Schweißnahtvorbereitung in Rohrschweißstraßen integriert.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe TRIO arbetet mit bis zu 9 Werkzeugen und erzielt komplexe Konturen and er der Bandkante.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe QUATTRO ist einer der größten Bandkantenbearbeitungsmaschinen des modularen Systems von JULIUS. Sie erzielt mit 12 Werkzeugen jede gewünschte Kontur an der Bandkante.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe QUINTO ist eine der größten Bandkantenbearbeitungsmaschinen der modularen Baureihe und bearbeitet die Bandkanten mit 15 Werkzeugen.

Die BKB/Kompakt ist so konzipiert, dass sie vom ersten Werkzeug an viel Material abtragen und so auch an dicke und harte Bänder eine komplexe Kontur mit breiten Fasen anarbeiten kann.

Die Bandkantenbearbeitungsanlage der Baureihe BHR/DUO ist mit einer DUO Bandkantenbearbeitungsmaschine, einem Ab- und einem Aufwickler ausgestattet. Es ist die Basisanlage in der modularen Baureihe.

Bandkantenbearbeitungsanlage mit einer TRIO-Bandkantenbearbeitungsmschine, einem Ab- und einem Aufwickler sowie einem Bandbreitenmesssystem. Die Anlage bearbeitet die Bandkanten mit bis zu neun Werkzeugen.

Anlage mit Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe QUATTRO sowie Richtmaschine und Mess- und Bandzugtechnik. Die Anlage ist für die Anarbeitung von komplexen Konturen an die Bandkanten konzipiert.

Anlage mit Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe QUINTO, Richt-, Bürst- und Kalibriermaschinen sowie Mess- und Bandzugtechnik. Die Anlage ist für die Anarbeitung komplexer Konturen auch an dicke und/oder weiche Bänder konzipiert.

Die Bandkantenbearbeitunsanlage der Baureihe BHR/BKB/Kompakt ist für die Bearbeitung von breiten und dicken Bändern geeignet, wenn eine große Menge an Material abgetragen werden muss. 

Die Nutenziehmaschine der Baureihe NU entfernt mit einem Werkzeug eine Bahn der Beschichtung von der Bandoberfläche. Das Werkzeug kann horizontal und vertikal eingestellt werden.

Die Nutenziehmaschine der Baureihe TRI-NU zieht bis zu drei Nuten in die Bandoberfläche mit einem maximalen Abstand von 10 mm (bei drei Nuten) oder 20 mm (bei zwei Nuten).

JULIUS bietet Spulsysteme für Auf- und Abwickler an. Es ist möglich, auf drei Arten zu arbeiten – von Coil zu Spulcoil, von Multicoil zu Spulcoil oder von Spulcoil zu Spulcoil.

Abwickler und Aufwickler können mit Bandzugtechnik, Multicoilsystem und Spulsystem ausgestattet werden. Die Haspeln werden in Bandbearbeitungsanlagen integriert.

Die Bürstmaschinen der Baureihe BS entfernen Schmutzpartikel von der Bandoberfläche. Sie sind für den Einsatz in Bandkantenbearbeitungsanlagen konzipiert.

Das Profilier- und Wälzschlagzentrum der Baureihe LP110-CNC rationalisiert die spanende Fertigung im Bereich des Mehrkantschlagens und Verzahnens.

Das Profilier- und Wälzschlagzentrum der Baureihe LP130-CNC ist für die mittlere bis schwere Zerspanung von Mehrkanten, Sonder- und Radialprofilen konzipiert.