Doppelwellenpoliermaschinen

Poliermaschinen für Besteckteile und ähnliche Werkstücke

Hauschild bietet Doppelwellenpoliermaschinen als einzelne Maschinen oder als Teil einer automatischen Transferanlage an.

Zum Vor- und Hochglanzpolieren von Löffeln und Gabeln werden verschiedene Modelle der Baureihe DWP zu einer Produktionslinie zusammengestellt.

Die Doppelwellenpoliermaschine des Typs DWP/2S wird zur Klingenbearbeitung an Monoblock-Messern, montierten Messern und Messerklingen vor dem Einsatz in Hohlhefte eingesetzt.

Die Doppelwellenpoliermaschine des Typs DWP/2M wird zum Polieren von Messerheften bei Monoblock-Messern und montierten Messern sowie Messerhohlheften eingesetzt.

Auf der Poliermaschine des Typs DWP/2K werden die  Kanten von Bestecklaffen und Stielen in zwei Schritten poliert.

Die Doppelwellenpoliermaschine der Baureihe DS wird zum Vor- oder Hochglanzpolieren der Stielhals-Außenkanten von Löffeln, Gabeln und ähnlich geformten Werkstücken eingesetzt.

Die mechanische Transferanlage DWP800 ist eine spezielle verschleißminimierte Konstruktion mit sehr geringen Instandhaltungskosten.

Die CNC-gesteuerte Doppelwellenpoliermaschine der  Baureihe PS-CNC ist mit einer Steuerung ausgerüstet, in der alle Prozessparameter bedienerfreundlich programmiert und werkstückabhängig gespeichert werden.

Die CNC-gesteuerte Doppelwellenpoliermaschine der Baureihe PC-CNC wurde für das Vor- und Hochglanzpolieren von Messerklingen bis 650 mm Länge konzipiert.