Rohrindustrie

    

Optimierung der Schweißnaht durch Kantenbearbeitung

Die Optimierung der Bandkante ist eine Grundvoraussetzung, um die Leistung moderner Schweißverfahren auszuschöpfen.

Durch das Verfahren der spanabhebenden Bandkantenbearbeitung werden die Kanten der Bänder gleichmäßig sauber, gerade und maßhaltig.

Hieraus ergeben sich folgende Vorteile:

Rohrschweißstraße von TIN

  • weniger Energieaufwand
  • höhere Schweißgeschwindigkeit
  • weniger Schweißnahtüberhöhung
  • minimierte Ausschussquote
  • weniger Bandbreitenzugabe
  • homogeneres Schweißgefüge
  • bessere Schweißnaht- und Formqualität

Die Berger Gruppe ist Teil des Tube Innovation Network (TIN), einer Gemeinschaft von elf Unternehmen, die gemeinsam eine komplette Rohrschweißstraße anbieten.

Bandkantenbearbeitungsmaschine mit einem Werkzeug pro Seite. Die UNO ist zum Entgraten der Bandkante und zum Erzielen von einfachen Konturen an der Bandkante konzipiert.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe DUO bearbeitet die Bandkante mit 6 Werkzeugen. Die DUO wird oft zur Schweißnahtvorbereitung in Rohrschweißstraßen integriert.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe TRIO arbetet mit bis zu 9 Werkzeugen und erzielt komplexe Konturen and er der Bandkante.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe QUATTRO ist einer der größten Bandkantenbearbeitungsmaschinen des modularen Systems von JULIUS. Sie erzielt mit 12 Werkzeugen jede gewünschte Kontur an der Bandkante.

Die Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe QUINTO ist eine der größten Bandkantenbearbeitungsmaschinen der modularen Baureihe und bearbeitet die Bandkanten mit 15 Werkzeugen.

Die Nutenziehmaschine der Baureihe NU entfernt mit einem Werkzeug eine Bahn der Beschichtung von der Bandoberfläche. Das Werkzeug kann horizontal und vertikal eingestellt werden.

Die Nutenziehmaschine der Baureihe TRINU zieht bis zu drei Nuten in die Bandoberfläche mit einem maximalen Abstand von 10 mm (bei drei Nuten) oder 20 mm (bei zwei Nuten).