Zerspanungsmaschinen

Wälzschlagen | Fräsen | Bohren

  

Die Berger Gruppe bietet Zerspanungsmaschinen für unterschiedliche Einsatzzwecke an. Die Profilier- und Wälzschlagzentren werden zur Bearbeitung von Schraubendreherwerkzeugen, Vier- und Sechskant-Werkzeugen und ähnlich geformten Werkstücken eingesetzt. Eine spezielle Bohrmaschine ist zum Bohren, Senken und Gewindeschneiden von Rundmessern konzipiert.

Die Maschinen kommen in erster Linie in der Werkzeug- und Maschinenmesserindustrie zum Einsatz.

Das Profilier- und Wälzschlagzentrum der Baureihe LP110 rationalisiert die spanende Fertigung im Bereich des Mehrkantschlagens und Verzahnens.

Das Profilier- und Wälzschlagzentrum der Baureihe LP130 ist für die mittlere bis schwere Zerspanung von Mehrkanten, Sonder- und Radialprofilen konzipiert.

CNC-gesteuerte Zerspanungsmaschine zum Bohren, Senken und Gewindeschneiden von Kreismessern mit einem maximalen Durchmesser von 1100 mm

Drei unterschiedliche Bearbeitungssysteme können in Profilier- und Wälzschlagzentren von LP-Laschet eingebaut werden: Universal-Wälzschlagsystem, Mehrkantsystem - Extra Strong und Dual-Wälzschlagsystem.

Verschiedene Werkzeuge und Spannmittel können in Profilier- und Wälzschlagzentren integriert werden wie z. B. Messerköpfe für die Mehrkantbearbeitung oder Wälzschlagwerkzeuge zur Herstellung von Zahnwellenprofilen.

Die Berger Gruppe bietet verschiedene automatische Zuführsysteme für Profilier- und Wälzschlagzentren an wie z.B. Schwingförderer, Stufenförderer oder Schwerkraftförderer.