Nutenziehmaschinen

Spanabhebende Bandoberflächenbearbeitung

Bei einigen Arbeitsprozessen ist es notwendig, die Bandoberfläche zu bearbeiten, um das Band weiteren Produktionsprozessen zuführen zu können.

Die Nutenziehmaschinen ziehen eine oder mehrere Spuren und/oder Nuten in die Bandoberfläche ein. Nutentiefe und -breite sowie die Anzahl der Nuten sind je nach Baureihe variabel.

Die Nutenziehmaschine der Baureihe NU entfernt mit einem Werkzeug eine Bahn der Beschichtung von der Bandoberfläche. Das Werkzeug kann horizontal und vertikal eingestellt werden.

Die Nutenziehmaschine der Baureihe TRINU zieht bis zu drei Nuten in die Bandoberfläche mit einem maximalen Abstand von 10 mm (bei drei Nuten) oder 20 mm (bei zwei Nuten).

Die für die Bearbeitung unter hoher Belastung mit hohem Materialabtrag konzipierte Nutenziehmaschine entfernt eine Spur der Beschichtung von der Bandoberfläche.