Baureihe BG/ZA/VSS/NT2-CNC

Seiten-Flächenschleifmaschine zur Bearbeitung von Maschinenmessern

BG/ZA/VSS/NT2-CNC: Schleifen von Maschinenmessern

Diese speziell angepasste Maschinengeometrie erlaubt ein Schleifen von Maschinenmessern. Dank der Kombination von Steinachse (Z-Achse) zur Kompensation des Steinverschleißes und zusätzlicher Zustellachse (W-Achse) zum Schleifen des Werkstücks wird eine große Flexibilität in Verbindung mit hoher Steifigkeit erreicht.

Hierbei ist eine Kombination mit einer zusätzlichen Vertikalachse (V-Achse) und einer Rotationsachse (C-Achse) möglich.

Zusätzlich zu den in BG-CNC aufgeführten technischen Daten weist die Maschine folgende technische Spezifikationen auf:

  • Schleiflänge 300-640 mm (Option: 1.000 mm)
  • Spindelantrieb 22–37 kW
  • Aufnahmeflansch für Schleifringe Ø 200–710 mm (bzw. Segmente)
  • Spindel mit spielfrei vorgespannter Präzisionslagerung, ausgelegt für Umfangsgeschwindigkeit von bis zu 50 m/s
  • Digitale Windows-Steuerung
  • Werkstückabhängige Programmiersoftware
  • TeamViewer für Diagnose/remote Control der CNC- und SPS-Funktionen
  • CNC-Schleifmaschine mit vier CNC-Achsen:

    • X-Achse = Haupt-Vorschubachse, Schleiftische angetrieben mit Linearmotor
    • A-Achse = Kippachse/Schneidenwinkel
    • C-Achse = Rotationsachse horizontal (Option)
    • V-Achse = Vertikalachse (Option)

  • W-Achse = Zustellachse Schleifring zur Kompensation des Schleifringverschleißes
  • Z-Achse = Lineare Andruckachse gegen Schleifring
  • Digitale Achsenantriebe auf vorgespannter Kugelrollspindel bzw. Präzisionsuntersetzungsgetriebe A-Achse, digitaler Achsenantrieb Linearmotor für X-Achse
Anordnung der Achsen bei BG/ZA/VSS/NT2-CNC
Schleifen von Maschinenmessern mit BG/ZA/VSS/NT2-CNC
Schleifen von Hackmessern unter Verwendung von Segmenten
Werkstückaufnahme in Verbindung mit Elektromagnet
Schleifen mit Rotationsachse und Verzahnung
Schleifen eines Seitenschliffs an gebogener Handsäge