Baureihe LP130-CNC

Profilier- und Wälzschlagzentrum

Mittlere bis schwere Zerspanung von Mehrkanten, Sonder- und Radialprofilen

Das Wälzschlagzentrum LP130-CNC ist für die mittlere bis schwere Zerspanung von Mehrkanten,
Sonder- und Radialprofilen konzipiert. Die Basis der LP130-CNC sind das rotative Fertigungsverfahren, die Automatisierungsmöglichkeiten, die Zusatz- und Werkzeugeinrichtungen
für die Optionen Fräsen, Bohren, Andrehen usw., sowie die Bedien- und Rüstfreundlichkeit.

Die folgenden Erzeugungs-Systeme werden eingesetzt für: Doppelspindeltechnik, universal Erzeugungssystem und schwere Polygon-Systeme.

  • kompakter Spindelkopf mit 80 mm Durchmesser Spindeldurchlass
  • variable Werkzeugsysteme
  • hohe Antriebsleistung
  • großer Werkstückspindeldurchlass
  • optimale Zerspanleistung
  • hohe statische und dynamische Steifigkeit

Einsatz von folgenden Wälzschlagsysteme:

  • Dual-Werkzeugsystem
  • Universal-Werkzeugsystem
  • Mehrkant-Werkzeugsystem (stationär)

 

Technische Daten

  • Steuerung Siemens CNC
  • Werkzeugaufnahme:

    • KK 3 – H 28 – Horizontalaufnahme
    • D 28 – H 28 – Horizontalaufnahme
    • D 28 L – V 28 – Vertikalaufnahme

  • Werkstückspindeldurchlaß: 80 mm Durchmesser
  • Vorschub X- und Z-Achse: stufenlos bis 700 mm/min
  • Eilgänge X- und Z-Achse: 15 m/min
  • Verfahrweg X-Achse-Radial: 300 mm
  • Verfahrweg Z-Achse-Axial: 280 mm
  • Werkzeugspindeldrehzahl: bis 5.700 U/min – stufenlos
  • Positioniergenauigkeit der Hauptspindel: 0,01°
  • Werkstückspindeldrehmoment: 42 Nm
  • Werkzeugspindeldrehmoment: 7 Nm, optional 16 oder 25 Nm
  • Anschlusswert: 25 KW, 35 A
  • Anschlussspannung: 400 V, 50 Hz – andere auf Anfrage
  • Betriebsdruck-Pneumatik: 5–8 bar
  • Betriebsdruck-Hydraulik: 30 bar
  • Abmessungen der Maschine mit Schaltschrank (L × B × H) 2.800 × 1.450 × 2.000 mm
  • Gewicht: ca. 4.000 kg – abhängig von der Ausrüstung
Herstellung der Querbohrung mit VHM Werkzeug
Profilier- und Wälzschlagzentrum LP130-CNC