Spulsysteme

Auf- und Abwickler mit Spulsystemen

Spulen am Ab- und Aufwickler

Julius bietet Ab- und Aufspulsysteme an, so dass von Coil zu Spule, von Multicoil zu Spule oder von Spule zu Spule gewickelt werden kann.

Die stufenlos einstellbare Spulführung ist auf unterschiedliche Führungsbreiten justierbar. Auf diese
Weise kann leicht zwischen verschiedenen Bandbreiten variiert werden.

Bei schwachen Bandquerschnitten ist es sinnvoll, eine fixe Spulführung zu verwenden.

Mit der kinematischen Spulführung ist es möglich, konstant coilnah zu spulen. Dies optimiert die Verlegegenauigkeit.

  • Spulbreite: 100–400 mm (oder nach Absprache)
  • Spulgewicht: 1–2,7 t (oder nach Absprache)
  • Bandbreite zum Spulen: 3–80 mm
  • Bandmaterial: alle zerspanbaren Werkstoffe
  • Fixe oder stufenlos einstellbare Spulführung wahlweise
  • Bandzugregulierungmit S-Block und Bandzuglagentänzer
  • Wahlweise mit zwei Seitenführungen beim Abwickel oder mit Flanschadapter aus Kassetten
  • Beim Aufwickeln:

    • mit und ohne Seitenscheiben
    • auf feste Kerne mit und ohne Seitenscheiben
    • über Flanschadapter in Kassetten

 

 

Aufwickelspule
Aufwickelspulen von schmalen Bändern mit Kassette und Flanschadapter
Spul- und Bandzugsystem am Abwickler