Baureihe TRIO

Bandkantenbearbeitungsmaschinen

TRIO: Bandkantenbearbeitung für verschiedene Konturen

Die TRIO Bandkantenbearbeitungsmaschine ist eine Strehleinheit mittlerer Größe mit 9 Werkzeugen und 9 Rollen. Sie arbeitet Span abhebend, wobei Werkzeug gegen Rolle angeordnet ist. Je nach Banddicke und Bandmaterial können fast alle Konturen, Waten und Fasenlängen erzielt werden. Sie ist leicht in bestehende Anlagen integrierbar.

Wenn die Produktionsgeschwindigkeit hoch ist und/oder die Späne dick sind, wird höhere Energie in das Verfahren eingebracht. Ein Kühl- und/oder Schmiersystem wird die höhere Belastung aufnehmen. Die modulare Bandkantenbearbeitungsmaschine kann mit Modulen der Bandoberflächenbehandlung kombiniert werden. Die TRIO Bandkantenbearbeitungsmaschine wird oft zu einer kompletten Bandkantenbearbeitungsanlage, als Hauptverarbeitungsmaschine oder in eine bestehende Linie wie zum Beispiel eine Rohrbearbeitungslinie, integriert.

  • Bandbreite max. 1,500 mm
  • Banddicke 0,15–8 mm
  • Konturen: verschiedene Konturen und Fasenlängen
  • Geschwindigkeit: bis zu 300 m/min
  • Maschinengröße: 700 mm × 1.900 mm
  • Bandmaterial: alle Arten von berarbeitbarem Material
  • Automatische Öffnung
  • Hydraulische und Pneumatische Hebe
  • Schmier- und Kühlsysteme für Werkzeuge
TRIO Bandkantenbearbeitungsmaschine in eine Bandkantenbearbeitungsanlage integriert
TRIO Bandkantenbearbeitungsmaschine für große Bandbreiten