Baureihe BHR/BKB/Kompakt

Bandkantenbearbeitungsanlage

BHR/BKB/Kompakt: Bandkantenbearbeitungsanlage bei starker Beanspruchung

 

Bei großen Zerspanquerschnitten und hoher Leistung ist die Beanspruchung bei spanabhebender Bearbeitung der Bandkanten sehr hoch. Hier wird empfohlen eine Kantenbearbeitungsmaschine
der Baureihe BKB/Kompakt in die Bandanlage zu integrieren.

Die Anlage ist so konzipiert, dass bei der Kantenbearbeitung vom ersten Werkzeug an viel Material abtragen und so auch an dicke und harte Bänder eine komplexe Kontur mit breiten Fasen anarbeiten kann. Für die anfallenden größeren Späne wird der Spanraum verdoppelt. Die Maschine wird auch als doppelte Einheit angeboten, so dass Schrupp- und Schlichtbereich voneinander getrennt werden können.

Die Anlage kann mit folgenden Komponenten ausgestattet werden:

Technische Daten:

  • Bandbreite max. 1,500 mm
  • Banddicke 0,15–8 mm
  • Konturen: alle Konturen und Fasenlängen
  • Geschwindigkeit: bis zu 300 m/min
  • Material: alle zerspanbaren Werkstoffe

Die Bandkantenbearbeitungsanlage auf der linken Seite besteht aus einem Abwickler mit Multicoilsystem, einem Bandeinführsystem, einer Bandkantenbearbeitungsmaschine der Baureihe BKB/Kompakt, einem S-Block und einem Tänzer sowie einem Aufwickler.

Bandkantenbearbeitungsanlage der Baureihe BHR/BKB/Kompakt an der Aufwicklerseite
Bandkantenbearbeitungsanlage der Baureihe BHR/BKB/Kompakt an der Abwicklerseite